Grosser Tag für die Swiss Microlight Flyers
Historischer Tag für die schweizerische Leichtaviatik


Piste frei für Ecolight - Erstflug auf dem Flugplatz Langenthal-Bleienbach am 1.7.2005

Anlässlich einer Medienkonferenz fand plangemäss auf 1. Juli 2005 der Erstflug mit einem in der Schweiz immatrikulierten Ecolight statt.
Beat Neuenschwander, Präsident des Aero-Club der Schweiz, erteilte vor den zahlreich anwesenden Medien um 15.15 Uhr dem Euro-
star HB-WAC das "cleared for take-off". Der Erstflug ist Abschluss einer langjährigen politischen Überzeugungsarbeit von SMF und
AeCS in Zusammenarbeit mit Aerosuisse. Politischer Ausgangspunkt war eine überzeugende Präsentation von Ecolight-Flugzeugen
auf dem Flugplatz Belpmoos im Jahre 2000 vor der Parlamentarischen Gruppe Luftfahrt, welche politische Vorstösse der Nationalräte
Kurrus, Jossen, Schwaab, Polla und Fässler bewirkten. Im Gegensatz zu konventionellen Flugzeugen sind Ecolight-Flugzeuge bei ver-
gleichbarer Flugleistung markant leiser und deutlich verbrauchsärmer. Eine vom UVEK veranlasste Studie attestiert den Ecolight-
Flugzeugen ein hohes Substitutionspotenzial. Das Bundesamt für Zivilluftfahrt hat das Projekt unter der Leitung von Patrick Hofer in
enger Zusammenarbeit mit dem SMF umgesetzt. Das BAZL unerzeichnete am 29.6.2005 mit dem SMF den Vertrag über die Dele-
gation der Ecolight-Zulassungsarbeiten.

An der historischen Veranstaltung in Langenthal-Bleienbach waren folgende Flugzeuge vertreten: Eurostar HB-WAC (TeamEurostar),
Ikarus C42 D-MLWC (Lightwing AG), Ikarus C42 HB-WAE (Flugschule Frick-Schupfart) Remos G3 D-MELH (Airsport Center Mollis),
Dynamic (Ikarusflug GmbH) und FK9 (Flubag). Der SMF dankt allen Vertretungen für die tolle Unterstützung des Anlasses.


Beat Neuenschwander zerschnitt das Band
am 1.7.2005 um 15.15 Uhr und erteilte dem
ersten Ecolight das "cleared for take-off"


Nationalrätin Hildegard Fässler liess sich von
Beat Neuenschwander über die neue Genera-
tion von Leichtflugzeugen orientieren


Der Remos von Walter Elmer glänzte mit einer
eindrücklichen Segelflugzeugschlepp-Demo


Pressebericht Berner Zeitung
vom 2.7.2005 (408KB)




Bild www.pmimage.ch
Noch im Zulassungsverfahren, trotzdem prä-
sent: Rassige FK9 aus Deutschland


Bild www.pmimage.ch
Noch im Zulassungsverfahren, aber ebenfalls
präsent: Aerodynamisch ausgefeilte DYNAMIC
aus Deutschland

Pressebericht Neue Zürcher Zeitung vom
29.6.2005 (608KB)




Ausgabe Nr. 7, August 2005
Fotoreport Hansjörg Bürgi (476KB)


Pressebericht im Le Matin vom 1.7.2005
(228KB)




Brief von Bundesrat Moritz Leuenberger
zum Ecolight Take-off vom 1.7.2005
(83KB)


Pressebericht Aargauer Zeitung 2.7.2005
(447KB)



Der Ikarus C42 HB-WAE der Fricktaler befand
sich in den letzten Zügen der Zulassungsarbei-
ten und wurde durch Dr. B. Hinz, Leiter Zulas-
sung, am Abend nach Schupfart überflogen



Fernsehen und Presse beobachten interessiert
die von Anton Landolt kommentierten Flugvor-
führungen


Anton Landolt, Beat Neuenschwander,
Dr. Peter von Burg und Rainer Zgraggen
informierten die Medien


Alain Gabus hob mit seinem Eurostar HB-WAC
in Langenthal-Bleienbach vor den Augen der
Medien zum historischen Erstflug ab